Holzhausen-Externsteine

Musikburg Sternberg Extertal

Im lippischen Lande, an der Westgrenze der Großgemeinde Extertal liegt auf einem Vorsprung des Dörenberges die Burg Sternberg. Der Sternberg, auf dem die Burg liegt, ist 315 Meter hoch und erlaubt einen Blick über das Lipperland bis zum Teutoburger Wald. Die heutige Bezeichnung „Musikburg“ ist auf den Instrumentenbauer Peter Harlan zurückzuführen, dessen Lebensziel es war „für die musizierwilligen Laien Instrumente zu schaffen und Anregungen zu geben“. Die große Instrumentensammlung erhält einiges an Kuriosem bereit und in der Klangvorführung kann der Zuhörer einfache und komplizierte Dinge über die Musik und Instrumente erleben. Im Klangtheater spielt das Publikum die Instrumente gemeinsam zum stattfindenden Schauspiel. Darüber hinaus gibt es Puppenspiele, Clownerie, Märchen, Zaubern, Tänze, Burgmusiken und jährlich zu Ostern das Gauklertreffen.